· 

Nie zu klein ein grosser Strömer zu sein!

Wenn Kinder das gelernte gleich umsetzten können und dabei noch ihre Kreativität ausleben können um so besser!

Dieser kleine Mann hat sich seine Zauberhand selbst gemalt und gestaltet und mit seinen Worten und Zeichnungen (siehe bei Stress: das Bügeleisen und Brett seiner Mama? :-) ) das beschrieben was ich ihm erklärt habe.

Strömen soll IMMER Spass machen!

Aus Erfahrung ist es für Eltern es eine Herausforderung nicht zu sagen "du musst noch..." aber es lohnt sich das Kind aufzufordern mit den Worten "geh doch noch ein wenig zaubern, oder zaubere mit deinem Zeigefinger, oder komm wir tun uns jetzt was Gutes, du hältst meinen und ich deinen Finger..."

Probiert es aus - meistens ist es so, dass wenn ein Kind das strömen "nötig" hat hat es auch die Mama, der Papa, der Lehrer "nötig"...

Gemeinsam zur Ruhe kommen, sich Zeit nehmen, sich berühren oder berühren lassen!

Viel SPASS!

Magst Du von Deiner Erfahrung mit dem Fingerströmen mit Kindern erzählen? Ich freue mich über Deinen Kommentar weiter unten!


Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.