Hier eine kleine Einführung in die Selbsthilfe - viel Spass beim Ausprobieren!

weitere Selbshilfetipps finden Sie hier: JSJ-Blog

*

Halte Deine Finger nacheinander

an einer oder beiden Händen

min. 3 Minuten

oder bis Du einen Puls fühlen kannst

oder so lange oder kurz

wie es für Dich stimmt

 beim plaudern mit Familie und Freunden,

im Zug/Bus/Auto, zum Einschlafen .....

und schon stellt sich Harmonie in Körper und Ihrem Geist ein.

Die Finger und ihre Zuordnungen zu den Organen und Emotionen:

 

Daumen: Magen/Milz/Pankreas - Verdauung , Sorgen, Schlaflosigkeit, Kopfweh, Hautthemen....

 

Zeigefinger: Blase/Niere - Ausscheidungsorgane, Loslassen, Ängstlichkeit, Rückenschmerzen, Muskelthemen...

 

Mittelfinger: Gallenblase/Leber - Blutthemen, Entgiftung, bei Ärger, Aggression und Wut, fettige Nahrung, Gelenke, Sehnen, Bänder

 

Ringfinger:  Lunge/Dickdarm - Alle Atemthemen, Bronchien, Lunge etc. Verdauung, Traurigkeit, Hilflos, Schultern, Nacken, Bindegewebe

 

kleiner Finger: Herz/Dünndarm, Lebenskraft, Alle Herzthemen, Verdauung, Knochen.. Alltagsstresse, 

  

Handinnenfläche: Anbindung an die Schöpferkraft = Lebensenergie

 

-> kleiner Tipp:

falls Sie nicht wissen welchen Finger Sie gerade strömen möchten, können Sie sich in das Grundgelenk jedes Fingers kneifen - der der Ihnen am meisten weh tut ist der Finger der die Hilfe im Jetzt am nötigsten hat.

Ausprobieren und sofort loslegen - viel Spass!


*

Mit der Zeit wirst du das nicht geheime Geheimnis der Kraft, die in Bewusstsein und Verständnis von Daumen und Fingern steckt, erkennen. Alle Disharmonien können durch sie harmonisiert werden

*

 Jiro Murai